Perlenmaterial

 

Das Perlenmaterial, vor etwa 100 Jahren von Maria Montessori entwickelt, ist Teil des Montessori-Lehr –und Lernmaterials zur Mathematik. Dieses Material entstand zu verschiedenen Themengebieten im Zuge von Maria Montessoris weltweiter reformpädagogischer Arbeit.

Mit Hilfe dieses Materials können Montessoris Erkenntnisse und Prinzipien ganz konkret „in die Tat“ umgesetzt werden:

Der Satz „Hilf mir, es selbst zu tun“, beschreibt Montessoris pädagogische Arbeit am besten: das Kind soll größtmögliche Freiheit im Bezug auf seine Entfaltung haben, indem es frei wählt, was es lernen möchte. Der Erwachsene bzw. Pädagoge steht dem Kind dabei sozusagen beobachtend und beratend zur Seite.

Das Montessori Lernmaterial wird auch heute weltweit mit großem und wachsendem Erfolg eingesetzt.

 

Das Perlenmaterial als einer der Hauptbestandteile des Lernmaterials zur Mathematik besteht aus dem Goldenen Perlenmaterial und dem Bunten Perlenmaterial. Wie schon der Name sagt, besteht das Perlenmaterial aus Holz- oder Holzperlen oder Perlen aus hochwertigem, stabilen Kunststoff, die gold bzw. bunt sind. Mit beiden Materialien kann sehr anschaulich gearbeitet werden - die Perlen sind schön zu handhaben und ästhetisch, sodass Kinder ihre Freude daran haben, mit den Perlenmaterial zu arbeiten. Das Lernen wird zum Spiel – die Kinder lernen über die Sinne und lässt sich vieles viel besser und leichter begreifen.

 

Goldenes Perlenmaterial

 

Mit dem Goldenen Perlenmaterial wird das Dezimalsystem plastisch und anschaulich dargestellt. Durch die goldene Farbe wirkt das Goldene Perlenmaterial elementar und „wertvoll“, dadurch begreifen Kinder schnell und auf ganz praktische Art und Weise, dass es sich hier um „Werte“ handelt. Die goldene Farbe und das schöne Material animiert dazu, behutsam und achtsam mit den Perlen umzugehen. Mit dem Goldenen Perlenmaterial lässt sich das Zählen auf sehr anschauliche Art lernen, sowie der Umgang mit dem Dezimalsystem, 10ern, 100ern, Tausendern etc. Dementsprechend gibt es das goldene Perlenmaterial in Form von Einerperlen, die sich einzeln zählen und erfassen lassen, in Form von Zehnerstäbchen, sowie als Quadrate, Kuben und längere Ketten. Diese wiederum lassen sich meist wiederum noch in Zehnerstäbchen oder kleinere Ketten aufgliedern.

 

Buntes Perlenmaterial

 

Das Bunte Perlenmaterial besteht aus farbigen Perlen. Die Perlen sind dabei auf einem Draht als sogenannte „Stäbchen“ aufgereiht. Jede Farbe steht für eine Zahl zwischen 1 und 9 und dementsprechend viele Perlen einer Farbe sind auf ein Stäbchen aufgereiht. Ein Siebenerstäbchen beispielsweise besteht aus sieben weißen Perlen. Das Bunte Perlenmaterial wird allein oder in Kombination mit dem goldenen Perlenmaterial verwendet, denn die bunten Perlenstäbchen machen die Zahlen von 1-9 deutlich und die goldenen Perlen helfen, die Zehnerübergänge auf ganz konkrete Art und Weise zu begreifen.

 

Perlenmaterial als Bestandteil von Montessori-Lernmaterialien

 

Das Montessori Perlenmaterial als solches lässt sich gut als Lernmaterial verwenden – wie schon erwähnt lässt sich damit auf eine sehr schöne Art und Weise das Zählen erlernen, das Dezimalsystem und spielerisch Zehnerübergänge begreifen. Auch erstes Rechnen, Addieren und Subtrahieren kann mit dem Perlenmaterial erlernt werden.

 

Für fortgeschrittenere „Rechner“ ist das Goldene Perlenmaterial ideal, um den Übergang zwischen konkreter und abstrakter Zahlendarstellung zu begreifen und einzuüben – hier gehört das Perlenmaterial bzw.Teile des Perlenmaterials zum Lernmaterial dazu. Hier einige Beispiele für Montessori-Lernmaterialien, bei denen das goldene Perlenmaterial eingesetzt wird:

 

- Goldenes Perlenmaterial in Verbindung mit Kartensätzen zu den abstrakten Zahlen

- Schlangenspiel zur Addition/Subtraktion: Anschaulich addieren/subtrahieren lernen mit Hilfe ausgesuchten Perlenmaterials

- Perlenketten und Perlenquadrate zum Erlernen der Quadratzahlen

 

Wir wünschen viel Spaß und Lernerfolg mit dem Perlenmaterial!